18. Etappe: Alleghe – Rifugio Vazzoler

Wir stinken. Ja, wir stinken. Irgendwann kommt der Moment, an dem die Handwäsche nicht mehr reicht. Und dieser Moment ist heute Morgen. Die Klamotten sind noch nicht richtig trocken. Doch von Weitem ist schon zu riechen, dass das Waschen unserer Jacken wenig gebracht hat. Ein Grund mehr, weshalb wir nach einem leckeren Frühstück mit Panoramablick„18. Etappe: Alleghe – Rifugio Vazzoler“ weiterlesen

17. Etappe: Capanna Piz Fassa – Alleghe

Der Sturm hat aufgehört gegen das Dach zu peitschen, als ich die Augen öffne – noch bevor der Wecker klingelt. Nur leise pfeift der Wind noch über unseren Köpfen. Es ist 5.00 Uhr am Morgen. Ich stehe auf, zieh mich an und schleich mich eine Etage tiefer zur Toilette. Draußen ist noch Morgendämmerung. Ich will„17. Etappe: Capanna Piz Fassa – Alleghe“ weiterlesen